Nicht (nur) mit Bomben vergolten – Der Wert von Jugendproduktionen am Theater

Theater Duisburg

Theater Duisburg

Theaterarbeit mit Jugendlichen wird gerne gelobt. Das ist einfach, man muss ja nicht selbst hingehen, ist man doch der Zielgruppe entwachsen – oder? Falsch! Wie ein Besuch bei Spieltrieb am Theater Duisburg zeigt, entwickelt kaum eine Theaterarbeit vergleichbare Potenziale. Wo sonst kann man für ein paar Euro Zeuge menschlicher Entwicklung werden – und sei es nur der eigenen?Von Falk Ebinger
Continue Reading →

Kunst ohne Markt – Eindrücke aus Jordanien

Die Botschaft des imaginären Staates Ishmael als Kunstinstallation in Amman

Die Botschaft des imaginären Staates Ishmael als Kunstinstallation in Amman

Jordanien ist ein faszinierendes Land: Traumhafte und vielfältige Natur zusammen mit den vielleicht gastfreundlichsten Menschen, die man auf unserem Planeten finden kann. Doch die regionale Kunstszene ist verschwindend klein. Zwischen jahrhundertealter traditioneller arabischer Musik und dem modernen Plastik-Habibi-Pop gibt es nur wenige Künstler, die Jordaniens Kunstszene voranbringen. Ihnen fehlt vor allem eines: Inspiration bzw. einfach ein Markt der Aufmerksamkeit. Von Demian von Osten. Continue Reading →

Mäzen verdoppelt Preisgeld

Udo van Meeteren (l.) erhielt 2006 das Verdienstkreuz. Foto: LPA NRW/Meyer

Udo van Meeteren (l.) erhielt 2006 das Verdienstkreuz. Foto: LPA NRW/Meyer

So stellt man sich einen ehrwürdigen Mäzen vor: Er erhält einen hochdotierten Preis für sein soziales und kulturelles Engagement, verdoppelt die Summe und spendet sie anschließend. Am Freitag wurde Udo van Meeteren mit dem James Simon-Preis ausgezeichnet. Von Benjamin Legrand Continue Reading →

Als aus Industrie Industriekultur wurde

Bild: Quadrat Bottrop

Bild: Quadrat Bottrop

Das Ruhrgebiet ist Kulturhauptstadt – wegen der herausragenden Dichte an Kultureinrichtungen. Vor allem aber wegen des einzigartigen sozio-kulturellen Erbes. Eine spannende Ausstellung in Bottrop zeigt Fotos von Bernd und Hilla Becher und dokumentiert die Zeitenwende im Revier: Als aus Industrie Industriekultur wurde. Von Benjamin Legrand Continue Reading →

Wie Künstler mit ihren „Produkten“ verschmolzen

kunsthalle-hh1Farben und Musik, das sind die ersten Eindrücke der Pop Kultur, die die Ausstellung „PopLife“ in der Hamburger Kunsthalle noch bis zum 9. Mai 2010 vermittelt. Die Ausstellung spielt mit der besonderen Verbindung von Kunst und Kommerz, die sich mit dem Auftreten von Andy Warhol in der Geschichte manifestiert. Warhol hat viele „Erben“ die sein Vermächtnis bis heute verwalten und in immer weitere Extreme führen.

Von Sebastian Gottfried.

Continue Reading →