Macht der Kunst oder Kunst der Macht?

dhm_pei-bauWarum schmücken sich Firmen und Institute mit Kunstwerken? Warum hängen hinter bedeutenden Persönlichkeiten oft Bilder, vor denen sie sich fotografieren lassen? Wie hat sich das Verhältnis von Besitztum und Kunst in den letzten Jahren verändert? Das waren alles Fragen, auf die die Ausstellung „Macht Zeigen“ im Berliner Deutschen Historischen Museum beeindruckend inspirierende Antworten gab. Ein persönlicher Eindruck. Von Simon Mueller.

Continue Reading →

Natürlichkeit siegt.

(c) NRK/EBU

(c) NRK/EBU

Auch Wochen nach ihrem begeisternden Sieg beim Eurovision Song Contest 2010 in Oslo hat Lena nichts an ihrer Anziehungskraft eingebüßt. Inmitten des fulminanten Bühnenzaubers setzten ihre Macher bewusst auf kalkulierte Authentizität und jugendliche Natürlichkeit. Das ist vor allem ein Erfolg für die Strategen der Popindustrie – lässt aber auch für die nahe Zukunft der populären Musik hoffen.Von Jonas Schwendrat Continue Reading →

JUNE 16, 1976: The Soweto Uprising

june16-titel_150x150

(c) Sven Sappelt

Heute vor über dreißig Jahren wurde bei einer Demonstration gegen die Apartheid in Soweto der zwölfjährige Schüler Hector Pieterson von Polizisten erschossen. Eine Gedenkminute zur Erinnerung an den Kampf gegen die Apartheid und daran, warum die WM so wichtig für Südafrika ist. Von Sven Sappelt

Continue Reading →

Day of Song: Das Ruhrgebiet erhebt die Stimme

komm-zur-ruhr1Am Samstag, dem 5. Juni 2010 gab es im Ruhrgebiet gehörig was auf die Ohren. Der Day of Song – eines der Großprojekte im Rahmen des Kulturhauptstadtjahres – hielt ein breit gefächertes Programm bereit. Highlights: Gemeinsames Singen des Steigerliedes um 12.10 Uhr und das große Chorsingen in der Arena auf Schalke. Von Sarah Meyer-Dietrich

Continue Reading →

Kunst und Markt an der Universität Mannheim

(c) Aaron Heinz

(c) Aaron Heinz

Die Universität Mannheim stand am 17. Mai 2010 ganz im Zeichen der Kunst. In der Vernissage Kunstkreditkarte wurden Kunst im Kreditkartenformat vorgestellt und im anschließenden Vortrag von Prof. Dr. Peter Raue (Berlin) sprach der als Mr. MoMa bekannt gewordene Berliner Kunstmäzen zur Frage „Kunst und Markt – eine Mésalliance?“ Die Kunst stand also ganz im Zeichen der Wirtschaft. Ein Blitzlicht von Katja Hoffmann.
Continue Reading →

Impressionen aus Dresden…

dresden-neumarkt

Fassaden am Neumarkt - Foto: Christoph Münch

Die sächsische Landeshauptstadt Dresden ist eine Reise wert. Auch wenn der allgemeine Renovierwahn manch schöne Fassade ruinierte, bleibt der Gesamteindruck überaus positiv. Überall in der Altstadt findet der aufmerksame Besucher faszinierende Prachtbauten und spannende Kunstschätze. Dazu gehören Klassiker wie die Frauenkirche, die Semperoper, der Zwinger oder das Residenzschloss. Von Henning Mohr.
Continue Reading →