Wo gehse, Kulturhauptstadt VI: Interview mit Axel Biermann (Ruhr Tourismus GmbH)

foto-biermann-2Sarah Meyer-Dietrich sprach mit Axel Biermann von der Ruhr Tourismus GmbH über touristische Erfolge des Kulturhauptstadtjahres, über die Chancen und Risiken, mit denen die Region aus touristischer Sicht konfrontiert wird, und darüber, warum sich auch im zweiten Jahr nach der Kulturhauptstadt ein Besuch im Ruhrgebiet jederzeit lohnt. Von Sarah Meyer-Dietrich.

Continue Reading →

Die Kunst des Zuhörens: Wie die Emschergenossenschaft durch Kunst den Dialog eröffnet

foto-emschergenossenschaft1

„Kultur durch Wandel – Wandel durch Kultur“ lautete ein zentraler RUHR.2010-Satz. Wie gesellschaftlicher Wandel durch Kunstprojekte thematisiert oder sogar in Gang gebracht werden kann, zeigen eindrucksvoll die Projekte der Emschergenossenschaft. Im Interview berichten Ralf Schumacher und Martina Oldengott von der Stabsstelle Emscher-Zukunft, wieso Kunst so eine große Rolle in ihrer Arbeit spielt und warum es vor allem ums Zuhören geht. Von Sarah Meyer-Dietrich.

Continue Reading →

Kahvehane, Turkish delight – German fright?

hpim7600_thumb
Kaffeehäuser in Kreuzberg, Marxloh oder Mülheim: Oft erscheinen sie wie Parallelwelten, wie Leerstellen in der Stadt. Doch was steckt hinter diesen „Kulturvereinen“? Ein Performance-Parcour führt in sechs anatolische Kaffeehäuser in Berlin-Kreuzberg. Eine besondere Reise. Von Sibylle Schlevogt Continue Reading →